Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

Iron Witch 1; Das Mädchen mit den magischen Tattoos - Karen Mahoney

26.07.2015
 Band 1
Band 3
 Für mich ist dieses Buch maximal Durchschnitt/Mittelmaß, mehr aber mit Sicherheit nicht.

"Donna ist ein Freak. Eine Außenseiterin. Das zumindest behaupten ihre Mitschüler. Seit einem Angriff der Dunklen Elfen vor Jahren ist sie gebrandmarkt mit Tätowierungen aus Silber, Eisen und voller Magie, die sie vor anderen versteckt. Eines Tages kehren die einst aus Faerie vertriebenen, Unheil stiftenden Dunklen Elfen zurück. Jetzt muss Donna sich entscheiden. Wird sie ihren besten Freund retten und dafür eines der wohlbehütetsten Geheimnisse der Welt verraten?" (Quelle: Verlag) 1
Die Grundidee der Geschichte mag gar nicht schlecht sein, doch der Ausarbeitung der Handlung und der Charaktere fehlt es an Tiefe. Auch die Spannung hielt sich die meiste Zeit wirklich in Grenzen.
Das Buch enthält durchaus eine durchgängige Handlung, die aufeinander aufbaut und mit einigen guten Ideen gespickt aufgewertet wird. Außerdem wirkt sie klar konturiert und die einzelnen Szenen nicht zusammenhangslos. Dennoch kann dies nicht darüber hinweg täuschen, dass das ganze Buch recht simpel gestrickt ist.
Irritierend fand ich manchmal kleine Dinge - wie den Umstand, dass sie ein Schloss knacken will und das mit einem kleinen Dolch geht, der an ihrem Armband als Anhänger hängt... wie groß soll denn bitte schön dieser Dolch gewesen sein?  0,5

Das Cover ist sehr ansprechend. Man sieht ein Mädchen (Donna), ihre Arme sind mit magischen Tattoos aus Eisen versehen und in der Hand hält sie ein Fläschchen mit roter Flüssigkeit. Das Cover hat also einen direkten Berzug zum Buch1

Die Charaktere sind so eine Sache. Vor allem die Nebencharaktere bleiben recht flach und sind daher nicht so authentisch und nahegehend.
Donna selbst ist relativ normal von ihren Charakterzügen her. Auch sie sticht weder besonders hervor, noch ist sie übermäßig einnehmend. Auch ihre Vorgeschichte konnte in der Art der Darstellung nicht berühren. Ebenso wie die "Liebesgeschichte" (wenn man es denn so nennen will), die fern jeder Realität wirkt und daher einfach unglaubwürdig ist.

Der Schreibstil ist sehr simpel und nicht überragend oder herausstechend und trägt nicht dazu bei, dass die Geschichte viel spannender wird.
Manche Dinge die die Autorin geschrieben hat, fand ich in dem Kontext der jeweiligen Stelle und auch im Gesamtbild eher unpassend (so war Donna plötzlich von Xan erregt. Zum Stil des Buches absolut unpassend.).
Manches hätte noch anschaulicher beschrieben werden können, so klang vieles weniger magisch und blieb eher blass. Auch die Dialoge sind eher platt und der versuchte Witz erzielt selten die gewünschte Wirkung.
Dieses Buch ist ein Flopp. Die Lust es weiter zu lesen blieb aus, da die Ausarbeitung der Geschichte nicht allzu ansprechend war. Es fehlt der Pfiff hinter dem Ganzen.

2,5 von 5 Rubinen
nach meinem Gefühl:
2 von 5 Rubinen

Bisous♥♥

Kommentare:

  1. Oha, bisher hab ich nur weniger gutes von dem Buch gehört. Hab es bei einer Arvelle Bestellung als Gratis-Geschenk ausgewählt, da mich die anderen nicht ansprachen, aber meine Lust es zu lesen sinkt immer mehr. :D
    Wenigstens hab ich kein Geld dafür ausgegeben und vielleicht mag ich es ja doch irgendwie. Deine Kritikpunkte schrecken mich zumindest nicht soo sehr ab, aber das muss ich dann selber beim Lesen sehen, wie es auf mich wirkt. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eh immer am besten sich selbst ein Bild davon zu machen - kann ja wirklich sein, dass es dich umhaut ;)
      Solltest du eine Rezi schreiben, bin ich mal gespannt, wie du es dann findest :)

      Alles Liebe
      Rubin♥

      Löschen
  2. Also, mir ist das Buch bisher noch nicht untergekommen, aber nach deiner Rezi ist meine Lust nicht besonders groß, danach Ausschau zu halten ... Naja, mal sehen, vielleicht "springt" es mich irgendwo ja einmal an ein bisschen hineinzulesen.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich selbst auch nochmal umgesehen - die wenigsten sind davon begeistert...
      Aber wer weiß - vielleicht entwickelt sich die Reihe ja auch mit dem zweiten Band zum Besseren :)

      Alles Liebe
      Rubin♥

      Löschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)